Willkommen auf unserer Homepage!
Aktuelles:

Ausflug zum Combat Club Imst

 

Unser Vereinsausflug am 07.03.2020 führte uns zum Combat Club Imst – deren Schießanlage befindet sich sehr beeindruckend in einem Berg.

Nach einem netten Empfang wurden wir in 2 Gruppen aufgeteilt.

Auf insgesamt 4 Stages, die sehr abwechs-lungsreich gestaltet waren, entwickelten sich sehr spannende Wettkämpfe, die wie erwartet, unser Stodi für sich entscheiden konnte. Das Niveau unserer Sportschützen war sehr hoch.

 

Den Abend ließen wir im Hotel-Restaurant Neuner in Imst bei einem sehr guten Essen ausklingen. Bedanken möchten wir uns bei unserem Sportleiter Andreas Stoderegger und auch Andreas Berkmann für die hervorragende Organisation.

Bild des Monats
IPSC20_065.jpg

German International Open 2019:

 

Eine Woche lang dauerten die Wettkämpfe der German Int. Open, die in Alsfeld (Hessen) ausgetragen wurden. Zu den gesamten PPC1500 Bewerben wurde auch das komplette Programm EPP (Europäischer Präzision Parcours) sowie alle PP1 Bewerbe (Police Pistol) geschossen!

Unter etlichen Teilnehmern aus 8 Nationen erkämpfte sich das Team der USG Bludenz-Bürs folgende Medaillen in der Over all Wertung:

 

Platz 1 für Selb Walter im Stock Semi Automatic Pistol (479/480 Ringe)

Platz 2 für Torghele Walter im Bewerb PP1 (298/300 Ringe)

Platz 2 für Stoderegger Andreas Service Revolver 2,75“ Five Shot (387/400 Ringe)

Platz 3 für Stoderegger Andreas im Distinguished Pistol Match (590/600 Ringe)

Platz 3 für Stoderegger Andreas im Europäischen Präzisionsparcours (239/250 Ringe)

 

Zudem schaffte Walter Torghele den Sprung in das Österreichische National Team, bei dem er mit dem Kärntner Bernhard Paul den 2. Platz für Österreich holte!

 

Die Schützengilde Bludenz – Bürs wünscht ihren Schützen weiterhin „Gut Schuss“ und für die bevorstehende Weltmeisterschaft in Australien viel Erfolg!

Anklicken für Bildergalerie; mehr unter "Veranstaltungen"

Walter Torghele und Walter Selb sind Vizeweltmeister

 

Die Weltmeisterschaft PPC1500 fand vom 11.-14. September in Hilltop, New South Wales, Australien statt.

Unter den 126 Schützen aus 9 Nationen waren auch Walter Torghele und Walter Selb von der USG Bludenz-Bürs mit von der Partie.

 

Waren die Wetterbedingungen an den Trainingstagen mit maximal 15°C und Windgeschwindigkeiten bis 40 km/h noch sehr kalt, hatte der Wettergott doch noch ein Einsehen und die Bedingungen hätten an den Wettkampftagen mit Sonnenschein bei Temperaturen um 20°C und Windstille nicht besser sein können.

Unter diesen perfekten Bedingungen liefen Walter Torghele und Walter Selb zu ihrer Bestform auf.

 

Insgesamt sieben Einzelmedaillen schaffte Walter Selb: Neben einem Klassensieg im Distinguished Revolver, einem zweiten Platz im Revolver 1500 (beide in der Masterklasse) und zwei dritten Plätzen in der Highmasterklasse (Distinguished Pistol und Standard Semi-Automatic Pistol) reichten diese Ergebnisse auch noch zu drei Overall-Medaillen, davon besonders hervorzuheben der Vizeweltmeistertitel (overall) im Distinguished Revolver.

 

Die USG Bludenz-Bürs Schützen waren auch als Team fast unschlagbar und errangen mit einem neuen österreichischen Rekord im 2-Mann-Team Pistol den zweiten Rang in der Highmasterklasse und konnten damit einen weiteren Overall-Vizeweltmeistertitel nach Bürs holen.

Walter Torghele rundete das fantastische Ergebnis mit einem zweiten Rang im Pistol 1500 in der Masterklasse ab.

 

Die Reise um die halbe Welt hat sich also gelohnt.

Die USG Bludenz-Bürs gratuliert ihren Schützen zu den erbrachten Weltklasse-Leistungen!

USG Bludenz – Bürs erneut erfolgreich!

Eine Abordnung der Union Schützengilde Bludenz – Bürs reiste nach Budweis zur Tschechisch International Open.

Unter enormer Hitze und dadurch erschwerten Bedingungen gelang es dem Team der USG Bludenz – Bürs erneut sich Medaillen zu erkämpfen.

Vor allem Andreas Stoderegger, der sich schon beim Alpenpokal den dritten Rang in der Gesamtwertung sicherte, zeigte in Tschechien erneut starke Leistungen.

Im Hauptmatch Pistole erkämpfte sich Andreas Stoderegger den zweiten Platz direkt hinter dem Topschützen Hauber Roman. Im Off Duty Revolver Match schaffte Andreas die Sensation und verwies Hauber Roman auf den zweiten Platz. Zudem erkämpfte sich Andreas noch einen dritten Platz beim Europäischen Präzisionsparcour!

Top Ergebnisse erzielte auch Guntram Zerlauth, der vor allem beim Hauptmatch Revolver mit dem besten Ergebnis des Teams aufzeigte!

 

Die USG Bludenz – Bürs wünscht ihren Schützen weiterhin „Gut Schuss“

Austria Open 2019

Vom 04. bis 06.10.2019 fanden erneut die Austria Open in Hopfgarten statt.

Teilnehmer aus sechs Nationen kämpften um die begehrten Medaillen, die es bei dieser sehr beliebten und größten österreichischer Veranstaltung zu holen gab.

Das Team der USG Bludenz-Bürs war dieses Jahr mit 9 Schützen in unterschiedlichsten Klassen am Start.

Mit insgesamt 12 Medaillen, darunter 3 Gold, 5 Silber und 4 Bronze Medaillen konnte das Team der USG Bludenz-Bürs auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken!

Zudem gab es gutes Essen sowie eine ordentliche Portion Spaß an den Wettkampftagen!

 

Zu den Bewerben:

 

Revolver 1500:

Stoderegger Andreas – Silber mit 1465 Ringen (Master)

Berkmann  Andreas – Silber mit 1422 Ringen (Sharpshooter)

Probst Roland – Gold mit 1306 Ringen (Marksman)

 

Pistol 1500:

Selb Walter – Gold mit 1468 Ringen (High Master)

Stoderegger Andreas – Silber mit 1460 Ringen (Master)

Berkmann  Andreas – Bronze mit 1435 Ringen (Expert)

 

Standart Revolver 4“:      (Beide auf Rang 3 komplett ringgleich)

Stoderegger Andreas – Bronze mit 476/480 Ringen (Master)

Torghele Walter – Bronze mit 476/480 Ringen (Master)

 

Standard Revolver 2,75“:

Stoderegger Andreas – Silber mit 474/480 Ringen (Master)

 

Standard Semi-Automatic Pistol 3,65“

Stoderegger Andreas – Gold mit 472/480 Ringen (Master)

Torghele Walter – Bronze mit 468/480 Ringen (Master)

 

Super Magnum Open:

Stoderegger Andreas – Silber mit 295/300 Ringen

© by  Webmaster W. Schmidt